Wiki Categories Kontaktlinsen und…
Fingernägel

Kontaktlinsen sollten nach Möglichkeit nicht mit Fingernägeln in Berührung kommen. Berühren Sie die Linsen nur mit den Fingerkuppen. Wenn Sie diese etwas anfeuchten, können Sie die Linse sehr gut fassen. Fingernägel können zu Beschädigungen der Kontaktlinsen und des vorderen äußeren Augenabschnitts führen!

Es gibt hier im Übrigen speziell für weiche Linsen eine neue Hilfe. Eine Ein-/Aussetzhilfe für Menschen mit langen Fingernägeln! Aber auch hier gilt. Machen Sie sich nicht zu abhängig von zusätzlichen Hilfsmitteln. Wenn diese dann mal nicht zur Stelle sind, geht auf einmal nichts mehr…

Kinder und Kontaktlinsen

Es gibt keine Altersbegrenzung, ab wann oder bis wann man Kontaktlinsen tragen kann oder darf. Auch Kinder und Kleinkinder können Kontaktlinsen tragen. Man sollte nur öfter Kontrollen durchführen lassen. Dies liegt am Wachstum der Kinder und die damit verbundenen Veränderungen am Auge. Weiterhin ist die Kontrolle der Pflege durch Erwachsene ratsam. Möchte Ihr Kind Kontaklinsen tragen und von der Seite des Arztes oder der Klinik spricht nichts dagegen, so kann selbst ein Kleinkind Kontaktlinsen tragen. Ich habe einige Kunden im Alter von 6-8 Jahren und jünger, welche täglich Kontaktlinsen tragen und dies ohne Probleme.

Klimaanlagen

Klimaanlagen können dem einen oder anderen Linsenträger das Leben schwer machen. Leider trocknen diese Geräte die Augen aus. Eine weiche Linse benötigt Flüssigkeit, um einen beschwerdefreien Sitz zu gewährleisten. Kurzfristig kann man mit Benetzungsflüssigkeiten diesem Problem abhelfen. Dies sollte aber nicht zur Gewohnheit werden. Eine bessere Lösung sind Omega 3 Fettsäuren. Diese sind für einen stabilen Tränenfilm äußerst wichtig!

Kosmetik

Verwenden Sie stets Kosmetikartikel, welche für Kontaktlinsen geeignet sind. Hierbei handelt es sich meist um feinkörnige Substanzen. Ihre Kosmetikerin wird Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite stehen.

  • Setzen Sie die Kontaktlinsen stets vor dem Schminken ein und entfernen Sie diese vor dem Abschminken.

  • Lange Fingernägel können sowohl beim Einsetzen als auch beim Aussetzen störend wirken. Auch bei der Reinigung der Kontaktlinsen ist Vorsicht geboten!

  • Verwenden Sie keine anderen Reiniger, als die Ihnen empfohlenen. Für Schäden an Linsen und Augen wird sonst nicht gehaftet.

  • Sollten Kosmetiksubstanzen ins Auge gelangen, so nehmen Sie die Kontaktlinsen vom Auge, reinigen Sie sorgfältig Augen und Kontaktlinsen und setzen Sie die Linse wieder aufs Auge.

  • Beginnen Sie bei den Augenlidern. Verwenden Sie nach Möglichkeit Cremelidschatten oder ein Lidschattenpuder.

  • Achten Sie darauf, dass das Puder nicht in die Augen kommt.

  • Der Eyeliner sollte nur für den äußeren Lidrand benutzt werden.

  • Vor dem Schlafen reinigen Sie sowohl Auge als auch das Gesicht sorgfältig mit der geeigneten Lotion.

  • Tragen Sie sowohl eine Augen- und eine Nachtcreme auf.

  • Verwenden Sie Haarsprays vor dem Einsetzen der Kontaktlinsen. Ist dies nicht möglich, schließen Sie die Augen vor dem sprayen und halten Sie die Augen nach dem sprayen noch einen Moment geschlossen.

  • Beim Föhnen Ihrer Haare können die Augen etwas austrocknen. Achten Sie daher darauf, öfter zu blinzeln.

  • Achten Sie darauf, dass Cremes und andere ölhaltige Mittel keinen Film auf Ihren Kontaktlinsen hinterlassen können.


       Spezielle Pflegeprodukte für Kontaktlinsenträger erhalten Sie auch in unseren Studios!

Medikamente

Augenmedikamente können sich teilweise nachteilig auf das Tragen von Kontaktlinsen auswirken. Daher sprechen Sie dies bitte stets mit dem Arzt oder Apotheker ab. Nicht bei allen Medikamenten können die Linsen parallel getragen werden!!

Monatszyklus

Durch hormonelle Umstellungen im Zeitraum des Zyklus kann es zu einer Unverträglichkeit von Kontaktlinsen kommen. Dies ist aber eher eine seltene und wenn dann sporadische Reaktion. Also kein Grund zur Beunruhigung! Sollte es zu Problemen kommen, machen Sie einfach ein bis zwei Tage Linsenpause.

Reaktionen und Unverträglichkeiten

 

Allergien

Leider treten Allergien immer häufiger auf! Das ist auch für das Tragen von Kontaktlinsen ein Problem. Wenn die Kontaktlinsen keine weitere Reizung auf Ihr Auge ausüben, kann man die Linsen tragen. Dennoch ist hier ein Wechsel auf eine Brille zu empfehlen. Es kann hier im Übrigen zu Sehleistungsschwankungen kommen. Dies ist je nach Stärke der allergischen Reaktion und den eingesetzten Medikamenten eine hormonelle Schwankung und kann dazu führen, dass sich die Hornhautradien ändern.

Allgemeine Reaktionen und Unverträglichkeiten

Man kann sagen, dass ca. 95 % der Bevölkerung Kontaktlinsen vertragen. Dennoch ist eine Anpassung nicht immer zu empfehlen.

Sei es, dass jemand motorische Schwierigkeiten bei dem Ein- und Aussetzen hat, oder dass die Umgebung in der die Linsen getragen werden (verrauchte Räume, Klimaanlage)  nicht die beste ist.

In den seltensten Fällen liegt es aber an den Linsen. Dann schon eher am verwendeten Pflegemittel. Kontaktlinsenpflegemittel bestehen aus chemischen Zusammensetzungen verschiedenster Art. Da kann es schon mal vorkommen, dass sich eine allergische Reaktion bemerkbar macht.

Dies ist kein Grund, das Linsentragen aufzugeben! Sprechen Sie evtl. auftretende Reaktionen mit uns ab. Wir werden unter Berücksichtigung der Kontaktlinsen und des bislang benutzten Pflegemittels einen passenden Ersatz finden können.

Übrigens kann es auch nach einer jahrelangen Verträglichkeit plötzlich zu einer Unverträglichkeit kommen, z.B. durch eine Schwangerschaft!

Eine Unverträglichkeit auf eine Kontaktlinse ist nur in ca. 1% aller Fälle der Fall.

Reinigung

Generelle Dinge zur Pflege von Kontaktlinsen:

Reinigen Sie die Kontaktlinsen nach jedem Tragen stets gründlich!

  • Bestandteile des Tränenfilms und äußere Einwirkungen wie Staub und Nikotin sind für die Verschmutzung der Kontaktlinsen verantwortlich. Wird eine Kontaktlinse nur ungenügend gereinigt, birgt dies hohe Risiken für eine Erkrankung Ihrer Augen.

  • Vor dem Reinigen immer die Hände gründlich mit Seife waschen.

  • Verwenden Sie das von uns empfohlene Kontaktlinsenpflegemittel. Nicht jedes Pflegemittel kann bei jede Kontaktlinse verwendet werden.

  • Vermeiden Sie einen ständigen Wechsel des Pflegemittels.

  • Beachten Sie die Anweisungen auf der Packungsbeilage und die Informationen die wir Ihnen mit auf den Weg geben.

  • Schütten Sie die Pflegemittel nach der Entnahme der Kontaktlinsen weg.

  • Spülen Sie den Behälter mit heißem Wasser aus und lassen ihn an der Luft trocknen. Vor dem erneuten Auffüllen mit Pflegemittel spülen Sie den Behälter noch einmal mit heißem Wasser aus.

  • Verwenden Sie nur den mitgelieferten Linsenbehälter. Manche Kontaktlinsenpflegemittel benötigen spezielle Behälter.

  • Bemerken Sie Unregelmäßigkeiten an der Linse (Rand, Oberfläche), so kann die Linse nicht weiter getragen werden.

  • Setzen Sie die Kontaktlinsen vor dem Schminken auf und vor dem Abschminken ab.

  • Bringen Sie die Kontaktlinsen nicht mit Chemikalien in Kontakt.

  • Verwenden Sie zur Reinigung der Kontaktlinsen niemals Leitungswasser.

  • Lange Fingernägel können sowohl beim Einsetzen als auch beim Aussetzen störend wirken. Auch bei der Reinigung der Kontaktlinsen ist Vorsicht geboten! In der Filiale gibt es spezielle Ein- & Aussetzhilfen bei längeren Fingernägeln!

  • Verwenden Sie keine anderen Reiniger, als die Ihnen empfohlenen. Für Schäden an Linsen und Augen wird sonst nicht gehaftet.

 

Die Reinigung:

 

  • Reinigen Sie die Kontaktlinse direkt nach dem Absetzen vom Auge.

  • Legen Sie die Kontaktlinsen in die Handinnenfläche und tropfen Sie einige Tropen der Reinigungslösung darüber.

  • Nehmen Sie nach Möglichkeit den kleinen Finger und reiben Sie ca. 10 Sek. pro Seite die Kontaktlinse.

  • Spülen Sie nun die Kontaktlinsen mit der von uns empfohlenen Lösung ab.

  • Füllen Sie Ihren Kontaktlinsenbehälter mit der Reinigungslösung / Aufbewahrungslösung auf und lagern Sie die Linsen ein.

  • Achten Sie darauf, dass Sie die Kontaktlinsen richtig einordnen.

  • Um Verwechslungen zu vermeiden, beginnen Sie bitte stets mit der rechten Seite. Je nach Behälter- Typ, sind diese mit R (rechts) und L, oder einem Herzsymbol (links) gekennzeichnet.

  • Beachten Sie die Mindestlagerzeit und Maximallagerzeit!

Je nach Kontaktlinsen und Pflegemittel verwenden Sie einmal wöchentlich eine Proteinentfernungstablette. Diese wird mit der Aufbewahrungslösung und den Kontaktlinsen in den Aufbewahrungsbehälter eingelagert. Wenn die Tablette aufgelöst ist, füllen Sie den Behälter frisch mit Aufbewahrungslösung auf.

Sauna

Das Tragen von Kontaktlinsen in der Sauna ist absolut kein Problem. Dadurch, dass die Kontaktlinsen Körpertemperatur annehmen, kommt es weder in der Sauna, noch bei den Abkühlphasen oder Tauchgängen zu einem Beschlagen. Dies ist nur bei einer Brille der Fall.

Schäden an Kontaktlinsen

Stellen Sie sichtbare Schäden an oder auf der Kontaktlinse fest, entfernen Sie die Linse vom Auge und sprechen Sie uns an. Defekte Kontaktlinsen können Schäden an der Hornhaut herbeiführen. Wir prüfen, ob es sich um einen Handhabungsfehler oder evtl. einen Materialfehler handelt und tauschen die Linse auf dem schnellsten Weg für Sie aus!

Schlafen

Derzeit gibt es Kontaktlinsen auf dem Markt, welche Tag und Nacht getragen werden können. Die Tragedauer kann zwischen 7 Tage / 6 Nächte bis hin zu 30 Tage / Nächte betragen. Danach ist eine Reinigung erforderlich. Man sollte jedoch dazu sagen, dass eine Reinigung auch zwischendurch nie schadet!

 

Herkömmliche Linsen, ob Langzeitlinsen oder Tauschsysteme sind, bis auf diese Ausnahme und DreamLens (die ausschließlich in der Nacht getragen werden), nur für das Tragen in der Wachphase geeignet. Ein Tragen in der Schlafphase ist bei diesen Linsen nicht zu empfehlen. Hier kann es zu einem starken Verkleben der Augen und  evtl. sogar zu starken Sauerstoffmangelerscheinungen kommen. Dies kann eine Tragepause von mehreren Tagen zur Folge haben. Eine unsachgemäße Behandlung kann zu starken Infektionen führen und das „Aus“ für das Linsentragen bedeuten.

 

Schwangerschaft

In einer Schwangerschaft können Kontaktlinsen bedingt durch die Hormonumstellung „unverträglich“ werden. Dadurch kann es manchmal zu Veränderungen der Hornhautradien kommen. Sollte dies geschehen, wenden Sie sich bitte an uns.

Solarium

Hier ist nicht viel zu sagen… Sie sollten stets unter einem Solarium die Augen schließen und eine dafür geeignete Schutzbrille tragen. Das Tragen der Linsen in dieser Zeit ist kein Problem.

Sport

Kontaktlinsen sind im sportlichen Bereich eine erhebliche Erleichterung. Keine störende Brille, keine eingeschränkten Gesichts- oder Blickfelder. Die Gefahr, dass eine Brille beim Sport zerstört wird und man sich dadurch erhebliche Verletzungen zuzieht, ist sehr groß – mit Kontaktlinsen nahezu Null. Bei der Auswahl der richtigen Kontaktlinse ist jedoch darauf zu achten, ob man die Linsen nur zum Sport trägt und welche Art von Sport es ist. Sportarten, bei denen viel Staub fliegt wie z.B. bei Gerätesportarten, ist eine weiche Kontaktlinse deutlich angenehmer. Ebenso, wenn Sie die Kontaktlinsen nur zum Sport tragen und diesen nur gelegentlich ausüben. Bei Wassersportarten wie dem Schwimmen ist ebenfalls eine weiche Kontaktlinse deutlich besser in der Haftung am Auge. Sie sollten unter Wasser die Augen jedoch stets geschlossen halten und nach Möglichkeit beim Schwimmen die Augen leicht zu kneifen. So halten die Lidränder die Linsen fest. Dennoch ist das Tragen einer Schwimmbrille die beste Empfehlung. Sollten Sie jedoch tauchen, so ist die Wahl der Linse wiederum egal, da die Maske das Wasser abhält. Veränderungen bei weichen Kontaktlinsen können durch die Druckdifferenzen nicht auftreten, solange Sie sich an die vorgeschriebenen Auftauchphasen halten.

Straßenverkehr

In den ersten Tagen des Kontaktlinsen Tragens sollten Sie evtl. kein Fahrzeug führen. Durch eine Kontaktlinse können Veränderungen der Bildgröße, des Gesichts- und Blickfelds hervorgerufen werden. An diese sollte man sich erst gewöhnen. Weiterhin ist zu prüfen, ob mit den Kontaktlinsen die notwendige Sehschärfe erreicht wird.

Beim Wechsel von Kontaktlinsen auf die Brille sollte geprüft werden, ob die Sehleistung merklich schlechter ist. Ist dies der Fall, informieren Sie uns. 

Wir sprechen mit ihnen die Möglichkeiten durch. Generell kann man sagen, dass eine Kontaktlinse das Autofahren angenehmer macht: Keine störenden Ränder oder Bügel, in allen Bereichen eine klare Sicht. Jedoch bei Bifokal / Mulifokallinsen oder Monovision Anpassungen muss die Straßenverkehrstauglichkeit durch den Anpasser noch einmal genau geprüft werden!

Dennoch gilt: Sind Sie Linsen- oder Brillenträger/in ist darauf zu achten, dass ein geeigneter Ersatz mitzuführen ist!

ACHTUNG:

Besonderheit ist die ChromaGen Kontaktlinse! Sind Sie im aktiven Straßenverkehr unterwegs, ist die Linse ab der Dämmerung und in der Nacht vom Auge zu nehmen! Hier würde die Linse dem Auge zuviel Licht wegnehmen. Daher sind auch Sonnenbrillen ab der Dämmerung und in der Nacht im aktiven Straßenverkehr nicht erlaubt!

Das bezieht sich im Übrigen nicht nur auf das Auto! Das Fahrrad zählt da auch dazu!! Alles was Sie selber im Straßenverkehr lenken ist eine aktive Teilnahme am Straßenverkehr!

Urlaub

Allgemeine Hinweise

Klären Sie Veränderungen von Kontaktlinsen oder Pflegemitteln stets vorher

mit uns ab.

  • Führen Sie stets eine Ersatzbrille mit.

  • Sie sollten immer Ihren Linsenpass mitführen.

  • Achten Sie darauf, dass sowohl die Telefonnummer und die Anschrift Ihres Kontaktlinsenanpassers auf dem Linsenpass stehen.

  • Sollten Sie Ihren Linsenanpasser nicht erreichen, so kann Ihnen die Augenklinik, oder der augenärztliche Notdienst in Ihrer Nähe weiterhelfen.

  • Befolgen Sie die Hinweise Ihres Kontaktlinsenspezialisten.

  • Kontaktlinsen dürfen nicht mit Parfüm, Deospray, Rasierwasser o.ä. in Berührung kommen.

  • Bei trockenen Augen oder einer trockenen Umgebung kann es vorkommen, dass man Kontaktlinsen deutlicher merkt. Versuchen Sie vermehrt zu blinzeln.

  • Nehmen Sie die Kontrolltermine bei uns wahr. Eine Untersuchung pro Jahr sollte auf jeden Fall durchgeführt werden. Bei neuen Kontaktlinsen evtl. öfter. Sprechen Sie dies mit uns ab.

  • Sollte Ihnen eine Kontaktlinse auf den Boden fallen, heben Sie sie auf, spülen sie mit Kochsalzlösung ab und setzen Sie sie danach ein.

  • Bei Augenerkrankungen oder allergischen Reaktionen am Auge, tragen Sie bitte keine Kontaktlinsen. Warten Sie auf die Freigabe Ihres Augenarztes.

 

Kontaktlinsen im Urlaub

Achten Sie darauf, dass Sie genügend Kontaktlinsenpflegemittel mitführen. Sie sollten in fremden Ländern nicht in die Situation kommen, ein anderes Pflegemittel zu verwenden. Wie schon erwähnt, ist nicht jedes Pflegemittel für jede Kontaktlinse geeignet. Achten Sie streng darauf, dass die Kontaktlinsen nicht mit Leitungswasser in Berührung kommen! In manchen Ländern kann dies zu schweren Erkrankungen der Augen führen!

Bei Flugreisen achten Sie bitte darauf, dass Sie keine Druck gefüllte Pflegemitteltasche mit an Bord nehmen. Nach Möglichkeit tragen Sie beim Fliegen keine Kontaktlinsen. Das trockene Klima im Flugzeug führt oft um abtrocknen der Augenvorderfläche. Tragen Sie eine Vistitenkarte mit unseren Kontaktdaten mit. Somit haben Sie die Möglichkeit, bei evtl. auftretenden Problemen qualifizierte Auskünfte zu bekommen. Führen Sie zur Sicherheit Ihren Kontaktlinsenausweis mit.

Jetzt steht einem tollen und entspannten Urlaub nichts mehr im Wege.

Verfall von Kontaktlinsenpflegemittel

Achten Sie stets darauf, dass das Aufbewahrungsdatum für die Pflegemittel, die Sie verwenden, nicht abgelaufen ist.

 

Halten Sie unbedingt die Empfehlungen des Herstellers ein. Berühren Sie nie den Tropfer der Pflegemittel. Verschließen Sie das Pflegemittel direkt nach dem Gebrauch. Nach dem ersten Öffnen ist die Flüssigkeit nur noch eine begrenzte Zeit haltbar. Diese Zeit ist abhängig vom Pflegemittel. Die Informationen dazu finden Sie in der Packungsbeilage.

10.00 -  12.00 Uhr

14.30 -  18.00 Uhr

14:30 -  18:00 Uhr

10:00 -  14:00 Uhr

Team_für_Deutschland.jpg

FILIALE BRAUNFELS

Am Burgberg 4

35619 Braunfels-Philippstein
 

Telefon: 06442 / 9 59 34 01

E-Mail:   info@ruschenburg-optik.de

 

Unsere Öffnungszeiten in Philippstein:

Mo., Di., Mi.:          

                             

Do.:                      

Sa.:                     

FILIALE MARBURG

Elisabethstraße 13

35037 Marburg
 

Telefon: 06421 / 4 99 14 90

Telefax:  06421 / 4 99 14 91


E-Mail:   info@ruschenburg-optik.de

Unsere Öffnungszeiten in Marburg:

Mo,. - Fr.:          09.00 -  13.00 Uhr &

                           14.00  -  18.00 Uhr

TERMINVEREINBARUNG

Um eine vorherige Terminvereinbarung wird gebeten!

Wir bitten zu beachten, dass vereinbarte, nicht abgesagte Termine mit 30,00 € je geplanten 30 Min. in Rechnung gestellt werden!

2011 - 2018 © Ruschenburg-Optik

Keine ärztliche Beratung/Behandlung!